Entdecken.

Der Mensch in sozialen Systemen steht im Fokus des fachlichen Handelns. Wir bieten den Hilfeadressaten ein Arbeitsmodell, das von Akzeptanz, Empathie und Kongruenz (Echtheit) als grundlegende Bedingungen für funktionale Beziehungen geprägt ist und dennoch die Notwendigkeiten von konstruktiven Veränderungen nicht vernachlässigt.

Christliche Normen und Werte spiegeln sich in unserer täglichen Arbeit wieder, dennoch legen wir Wert darauf, dass wir nicht konfessionell gebunden sind und in unseren Entscheidungen zum Wohle der Hilfeadressaten als freier Träger der Jugendhilfe unabhängig sind.

betreuter Umgang.

Als “mitwirkungsbereiter Dritter” sind wir als anerkannter Jugendhilfeträger der Kinder- und Jugendhilfe beauftragt, Umgangskontakte zwischen Kinder und Eltern zu organisieren, begleiten und weiter zu entwickeln.

pädagogischer Ansatz.

Die pädagogische Arbeit ruht auf den Sichtweisen des systemischen Ansatzes. Das pädagogische Handeln geht davon aus, dass Akteure aufgrund ihrer bisherigen Sozialisation bestehende Handlungsmuster verinnerlicht haben. Diese ergeben aus ihrer Sicht Sinn, da sie in den Beziehungen zu den für sie relevanten Personen eine funktionale Wechselwirkung erfüllen. Es wird angenommen, dass es sich in den meisten Fällen um nachvollziehbare Sozialtechniken handelt, die einerseits auf die Alltagsbewältigung ausgerichtet sind, andererseits als destruktive Verhaltensweisen Schutzfunktionen darstellen.

Durchgehender Anspruch ist die Transparenz der Arbeit für die Klienten durch nachvollziehbares Handeln auf den Grundpfeilern pädagogischer Qualitätskriterien. Diese sind  berufliche Qualifikation, methodisches Handeln und Ausrichtung der Arbeit an den im Hilfeplan vereinbarten Zielen.

über uns.

kaleidoskop ist ein 2011 gegründeter, anerkannter Träger der freien Jugendhilfe mit Sitz in Darmstadt, der Hilfen im Auftrag der Jugendämter erbringt. Als gemeinnützige Gesellschaft (gGmbH) sind wir dem Gemeinwohl verpflichtet.

Wir sind ein Team aus festangestellten MitarbeiterInnen: Pädagogische Fachkräfte mit den akademischen Abschlüssen Diplom-PädagogInnen, Diplom-SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, ErziehungswissenschaftlerInnen und die VerwaltungsmitarbeiterInnen, denen die Koordination der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen obliegt.

Wir gehen von einem christlichen Menschenbild aus und gründen unsere Arbeit in den Grundsätzen der Hilfe zur Selbsthilfe. Auf der Basis der systemischen Sichtweise begreifen wir uns als professionelle Helfer, die in den familiären Systemen unserer Klienten besonders den Kindern Gewicht und notwendigen Schutz zukommen lassen. Dafür beziehen wir die anderen Familienmitglieder und weitere wichtige Personen ein.

der Name käfer.

In der Sozialen Arbeit wird diese Form der Unterstützung oft mit “BU” abgekürzt und auch so genannt, familiengerichtliche Verfahren tragen das Kürzel “UG”. Die Kombination aus beiden Abkürzungen ist “BUG”, das ist auf englisch das Wort für Käfer. Und weil käfer besser als BUG zu merken ist, heißt das Angebot käfer und ganz offiziell käfer – betreuter Umgang.

Unser Team.

Alwin Seiler

Alwin Seiler

Diplom-Pädagoge

Jahrgang 1979, bei kaleidoskop seit 2011
systemischer Berater

Leiter der Wohngruppe kinderkonsulat

seiler@kaefer-bug.de

David Unruh

David Unruh

Diplom-Sozialpädagoge

Jahrgang 1986, bei kaleidoskop seit 2012
Teamleiter

Berater bei wendehammer (Erziehungsberatung bei Gewaltvorwürfen)
AAT®-Trainer

unruh@kaefer-bug.de

Stephanie Haug

Stephanie Haug

staatl. anerkannte Sozialpädagogin, Erziehungswissenschaftlerin M.A.

Jahrgang 1987, bei kaleidoskop seit 2014

Teamleiterin ambulante Hilfen
systemische Beraterin (i.A.)

haug@kaefer-bug.de

Lisa Webler

Lisa Webler

Diplom-Pädagogin

Jahrgang 1987, bei kaleidoskop seit 2015

webler@kaefer-bug.de

Maria Memmesheimer

Maria Memmesheimer

staatl. anerkannte Sozialpädagogin B.A.

Jahrgang 1990, bei kaleidoskop seit 2016
Teamleiterin

systemische Beraterin (DGSF)
Beraterin für Eltern und Familien in Hochstrittigkeit

memmesheimer@kaefer-bug.de

Michaela Bischoff

Michaela Bischoff

Sozialarbeiterin B.A.

Jahrgang 1989, bei kaleidoskop seit 2018

bischoff@kaleidoskop-jugendhilfe.de

Roland Wiebe

Roland Wiebe

Diplom-Pädagoge

Jahrgang 1977, verheiratet, drei Kinder

untersucht in Langzeitstudien Kirschplunder in Darmstadts Bäckereien

Markus Wiebe

Markus Wiebe

Koordination & Verwaltung

Jahrgang 1981, schon immer bei kaleidoskop
AAT®-Trainer

m.wiebe@kaleidoskop-jugendhilfe.de

Irina Wiebe

Irina Wiebe

Koordination & Verwaltung

Jahrgang 1979, von Anfang an bei kaleidoskop

wenn Termine benötigt werden, führt an ihr kein Weg vorbei

i.wiebe@kaefer-bug.de

Johanna Tasca

Johanna Tasca

Verwaltung

Jahrgang 1979, bei kaleidoskop seit 2014

tasca@kaleidoskop-jugendhilfe.de

Kontakt.

BUG | käfer | betreuter Umgang
Damaschkestr. 10a
64297 Darmstadt

Koordination & Verwaltung:
Eschenstr. 7
64625 Bensheim

E-Mail: post@kaefer-bug.de
Telefon: 06151 601 85 33
Fax:  06151 601 85 32